Home. Wir über uns. Kontakt. Chronik. Einsatzhalle. Flugberichte.
Reisevereinigung
Delbrück - Hövelhof e.V.
Linnenstraße 7a
33129 Delbrück
Gesellschaftsraum
Hier klicken
<Startseite
<Startseite
<Startseite

Der Bau der Einsatzhalle 1996

Seit Gründung der RV diente der Hof hinter der Scheune des Vereinslokals Grunewald - Fraune in Delbrück als Einsatzstelle. Wenn auch durch spätere Überdachung das Einsatzgeschäft wind- und regensicherer gemacht wurde, blieb es immer ein Provisorium, mit immer enger werdenden Parkmöglichkeiten. Die Einrichtung einer Nebenstelle bei Beiwinkel in Ostenland entspannte zwar die Situation etwas, war aber keine endgültige Lösung. Durch die sich wandelnden Umstände in Delbrück geriet man unter Zwang, eine neue Einsatzstelle zu suchen. Nach sorgfältigen Überlegungen entschied man sich, eine RV-eigene Einsatzstelle zu bauen. An der Linnenstraße konnte ein passendes Grundstück erworben werden. Und dann wurde in die Hände gespuckt!



Die Entwürfe des Architekten Bruno Förster aus Hövelhof waren noch nicht ganz trocken, da rückten die Sportfreunde vom Verein "Luftpost" Nordhagen unter Kommando ihres Vorsitzenden Alfons Helfgerdt mit privateigenem Gerät an, und innerhalb einer Woche standen die Fundamente. Bei einer Größenordnung der Halle von 12,5 * 42 Meter eine wahre Meisterleistung. Das gute Beispiel machte Schule! Immer mehr Sportfreunde packten zu, so dass in wenigen Wochen die Halle unter Dach und Fach war. An Sonntagen wurde die Baustelle zum wahren Wallfahrtsort schaulustiger und neugieriger Bürger. Der Fachmann staunte und der Laie wunderte sich!

Am 13. April 1997 konnte die überwiegend in Eigenleistung erstellte Einsatzhalle eingeweiht werden. Seither werden sämtliche Aktivitäten der RV in dieser Halle abgewickelt. Die Züchter der RV Delbrück und Umgebung haben sich eine eigene Heimstatt geschaffen, um die sie mancher beneiden wird.


Slide-show